Aufruf zum landesweiten Wettbewerb zur Förderung von Umnutzung von regionaltypischer Bausubstanz zu Ferienwohnungen/Ferienhäusern


Mit diesem Aufruf möchte die hessische Landesregierung einen Beitrag zur Erhaltung und Umnutzung regionaltypischer Bausubstanz, der innerörtlichen Entwicklung und zur Förderung des Landtourismus leisten.

Der Aufruf richtet sich an Kleinstunternehmen, die in den LEADER-Regionen in Ferienwohnungen oder Ferienhäuser in regionaltypischer Bausubstanz investieren möchten.

Als privater Träger bekommen Sie eine Förderung von 35% auf die förderfähigen Nettokosten, oder max. 25.000 € pro Wohneinheit (max. 3 Wohneinheiten).

Anträge können ab sofort gestellt werden und sollten bei der Bewilligungsstelle am 08. August 2018 fertig vorliegen.

Das Regionalmanagement berät Sie hierzu gerne.